Your address will show here +12 34 56 78
Fußball
Der 2006er Jahrgang des VdS Nievenheim holte sich zum Abschluss einer überragenden Saison mit einem 4:3 im Finale gegen die SVG Weißenberg verdient den Kreispokal. Zur Pause noch mit 0:1 im Rückstand, konnte die junge Truppe das Spiel mit 4:1 zu ihren Gunsten drehen. Auch die beiden Gegentreffer in den letzten beiden Minuten konnten den anschließenden Jubel sowie die Feierstimmung nicht mehr trüben. Nach dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft wurden somit beide Pokale auf Kreisebene im Jahr 2019 gewonnen. Auch der 3. Platz in der Niederrheinliga Gr. C zeigt dass hier eine tolle Truppe zusammengewachsen ist.

Markus von Zons

0

Fußball
In einem hart umkämpften Spiel am Sonntag, den 19.05.19 gegen den SG Kaarst (Endstand 3:1) konnte unsere Damenmannschaft 3 weitere Punkte und somit auch den Aufstieg sichern. Aktuell liegen unsere Damen punktgleich mit den Damen des SC Grimmlinghausen, aber mit dem besseren Torverhältnis (+12), und somit auf Platz 1. Die Entscheidung über den Meistertitel fiel – wie in der Bundesliga am letzten Spieltag: Sonntag, 26.05.2019 um 12.30 Uhr beim Heimspiel gegen den FSC Mönchengladbach 2 (Platz 13.), welches unsere Damen mit einem 12:0 für sich entschieden. Wir sagen an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zur errungenen Meisterschaft und wünschen euch für die neue Saison weiterhin viel Erfolg in der Bezirksliga.

   
0

Fußball

Der „Förderverein für Fußball im VdS Nievenheim“, hat sich zum Ziel gesetzt, Projekte und Maßnahmen zu fördern. Wolfgang Schmitz, Vorsitzender des Fördervereins erläutert: „Wir wollen den Jugend- und Seniorenbereich im VdS in gleicher Form unterstützen. Dabei denken wir zum Beispiel an Anschaffungen für den Sportbetrieb, Übernahme von Kosten für die Trainerausbildung bis hin zu Ferienfreizeiten im Jugendbereich“. Nun konnte der Förderverein erstmals aktiv werden. Für die Anschaffung eines Kamerasystems stellte man 300 € bereit. Jugendleiter Gregor Gabor freute sich über den Geldbetrag, den Gregor Schwermer (Kassierer im Förderverein), ihm jüngst überreichte. „Mit dem Kamerasystem, möchten wir unseren Trainern die Möglichkeit geben den Trainings- und Spielbetrieb im Nachgang analysieren zu können. Das klingt vielleicht ein wenig hochtrabend, aber wir sehen diese Maßnahme als notwendigen Schritt zu einer verbesserten Trainingsarbeit. So können die Trainer das Spielverhalten ihrer Mannschaften noch besser bewerten und Fehlern entgegenwirken. Auch im Jungendbereich wird die Arbeit immer professioneller“, berichtet Gabor. Wer den Förderverein unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Die Spender erhalten eine Spendenbescheinigung, die steuerlich absetzbar ist. Machen Sie bitte mit.
Bei Rückfragen wenden Sie sich an Gregor Schwermer (schwermer@vds-nievenheim.de)

Hier die Daten:
Förderverein für Fußball im VdS Nievenheim
Sparkasse Neuss
DE 09305500000093554830

Foto: Gregor Schwermer und Gregor Gabor

0

Fußball
Das diesjährige Sommercamp der Fußballschule Grenzland  mit Nachwuchstrainern aus deutschen und niederländischen Profivereinen und Ex-Profis findet statt vom 12. bis 15. August 2019, täglich von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr auf der Anlage des VDS 1920 Nievenheim.
Angesprochen sind Kids von 6 bis 13 Jahren. Der Teilnehmerbeitrag beträgt nur 109 € pro Teilnehmer. Im Betrag enthalten sind Verpflegung, Camp-Shirt, Trinkflasche, Urkunde, Torwarttraining und Schusskraftmessung.

Anmeldungen bitte über www.fussballschule-grenzland.de

0

Fußball
In der Jugend hat Luca Fin Hesshaus bereits für Nievenheim gespielt, den größten Teil seiner bisherigen Seniorenlaufbahn spielte er dann aber für Neukirchen-Hülchrath. Nun gibt es die Rückkehr zum Rivalen in der Meisterschaft.

In zwei Testspielen kam Hesshaus immerhin eine Halbzeit zum Einsatz, sein Liga-Debüt steht ihm allerdings noch bevor. In der Hinrunde absolvierte Hesshaus 13 Spiele für Neukirchen-Hülchrath und erzielte vier Treffer.

Als erfolgreich könnte man die Vorsaison von Hesshaus bezeichnen: In 28 Spielen schoss er da zehn Tore und bereitete 18 weitere vor. Daran will Hesshaus nun bei seinem Jugendklub anknüpfen. Nach vier Spielzeiten bei Neukirchen-Hülchrath folgt nun der Wechsel.

Quelle: www.fupa.net – Samstag 02.03.19

0

PREVIOUS POSTSPage 1 of 2NO NEW POSTS